Die besten pflanzlichen Proteinquellen

Göttliche Rückhände Allgemein

In den letzen Jahren ernähren sich immer mehr Menschen bewusst gesünder. Viele machen mehr Sport und besonders in Corona Zeiten hat sich gezeigt, dass manche die Zeit nutzen, um sich sportlich draußen zu bewegen.

Wenn dann erstmal Sport gemacht wird, befassen sich viele intensiver mit dem Thema: Ernährung in Bezug auf Fitness. Oft kommt dann auch das Thema Proteine auf. Jeder hat es mal gehört und denkt direkt an Muskulöse Menschen die ihr Protein Pulver regelmäßig benutzen, doch dafür gibt es auch pflanzliche Alternativen.

Dazu zählen:

  • Linsen ( 9g Eiweiß pro 100g )
  • Bohnen ( 21g Protein pro 100g )
  • Nüsse ( z.B.: Mandeln 24g pro 100g )

 

Aber warum ist Eiweiß so wichtig?

Eiweiß ist einer der wichtigsten Bausteine des Körpers, da er verantwortlich für die Bildung von Muskeln, Sehnen und Hautgewebe ist. Außerdem hilft er dem Körper bei der Produktion von Abwehrstoffen.

 

Und was ist der tägliche Bedarf ?

Idealerweise sind 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht für Erwachsene. Das heißt bei 70kg liegt der tägliche Bedarf bei 56 Gramm Eiweiß. Allerdings sollte man jetzt nicht täglich aufs Gramm nachrechnen, sondern sich regelmäßig mit den oben genannten Lebensmitteln gesund ernähren.